SoMe-Brands

Die größten Brands im Social Media Check

Welche Social Media Kanäle nutzen Unternehmen am häufigsten? Welche Kanäle sind bei welchen Branchen beliebt? Diese und weitere Fragen beantwortet die Studie „Social Platforms 2014“ der Unit „Business Intelligence for Digital“ der L2 Inc. Sie hat sich die Social Media Auftritte von 382 weltweit agierenden Unternehmen näher angeschaut und in einem Video zusammengefasst. Die wichtigsten Learnings im Überblick.

Republica_f52848e977 (1)

re:publica 2014 – persönlicher Rückblick Teil 2

Bye bye Gatekeeper: Wer bestimmt die Themen im Netz?

Im vergangenen Jahr sorgte die Session mit Anne Wizorek (hier entlang) für mächtig #Aufschrei und #Gänsehaut. Dieses Jahr diskutierte Anne Wizorek auf der Bühne mit Kübra Gümüsay, um über die Folgen von #Aufschrei (wurde zum Hashtag #Queeraufschrei und #Cissexismus weiterentwickelt) und die Geschichte von #Schauhin zu sprechen. Anders als #Aufschrei wurde #Schauhin geplant und ganz gezielt eingesetzt, um auf alltäglichen Rassismus aufmerksam zu machen.

Quelle: www.likesmedia.de/wp-content/uploads/2013/04/twitter-tipps1.jpg

10 Tipps für richtig gute Tweets: Kurze Anleitung für Twitter-Anfänger

Wir im Digital Beat Team legen sehr viel Wert auf qualitativ hochwertige Inhalte. Doch selbst Top-Inhalte werden in sozialen Netzwerken ignoriert, wenn sie verwirrend oder langweilig klingen. Wie schreibt ihr interessante 140 Zeichen-Tweets, die verständlich und gut lesbar sind? Hier unsere zehn Tipps für richtig gute Tweets mit denen ihr vor euren Kunden punkten könnt.

Quelle: We heart Weddings

Digitales Hochzeitsgeflüster

Verliebt, verlobt, verheiratet. Die ersten Digital Natives sind nun seit ein paar Jahren soweit und fangen an zu heiraten. Während das eine Paar die Weiten des Internets lediglich für die Recherche nutzt, erstellt das andere gleich einen #Hashtag für die eigene Hochzeit und postet online Bilder vom intimen Hochzeitsantrag in romantischer Szenerie bis hin zu den privatesten Momenten des Hochzeitskusses. Das ist alles Geschmackssache. Fakt ist aber, dass das Internet jungen Bräuten, Trauzeugen, Brautjungfern und mitfiebernden Freunden ein endloses Angebot an Inspiration bietet. Anbei die skurrilsten und schönsten Findings aus dem Netz für die Vorfreude auf die eigene Hochzeit – ganz egal ob diese in naher oder in weiter Ferne liegt.

575979_503672406335168_2018901688_n_d262f44351

Tierisches Social Media

Spannende Infografiken, Nachrichten oder informative Websites? Weit gefehlt – nach wie vor der Renner im Internet sind Katzenfotos, -videos und –memes. Längst sind es aber nicht mehr nur Herrchen und Frauchen, die der ganzen Welt Videos ihrer Lieblinge zeigen möchten. Immer öfter sind es Tiere „selbst“, die eigene Social Media Profile haben und diese aktiv nutzen. 1 von 10 Haustieren weltweit treibt sich inzwischen auf Twitter, Facbook oder sogar ihren eigenen Netzwerken herum.

Quelle: blog.webfeuer.at/faschings-masken-fur-geeks-und-social-media-freaks/

Ob „Helau“ oder „Alaaf“, auch in der Social Media ist Karneval ein Thema und die Wahl der richtigen Verkleidung wichtig!

„Zeig mir dein Kostüm und ich sage dir, wer du bist.“ Die Wahl der Faschings-Verkleidung hat auch immer etwas mit der eigenen Persönlichkeit zu tun. Das weiß auch der Psychologe Prof. Alfred Gebert. In einem Artikel erklärt er, was das Kostüm über die Person dahinter sagt.