Streaming1

Streaming vs. Downloading – wie das Sammeln von Musik unwichtig wurde

Wie war es früher aufregend, wenn man von Freunden oder Klassenkameraden eine CD oder Musikkassette ausleihen durfte. Nachdem eine leere Kassette besorgt war, konnte die Lieblingsmusik einfach überspielt und weitergegeben werden. Kassetten wurden später durch CDs ersetzt und verfielen schließlich ganz ihrem digitalen Pedant zum Opfer – der mp3-Datei. Mithilfe des platzsparenden Dateiformats war es möglich die Inhalte von CDs umzuwandeln (bis der Kopierschutz dem Ganzen ein Ende bereitete) und auf die Festplatte und den USB-Stick zu kopieren. Das Internet wurde zum großen Tauschplatz, bei dem kein Copyright mehr zählte, sondern nur noch wichtig war, wer die meisten Lieder besaß.