Periscope

Live, liver, am livesten – Meerkat und Periscope erobern die digitale Welt

Diese Formulierung ist grammatikalisch natürlich falsch, denn wie bekannt ist, gibt es von „live“ keine Steigerungsform. Einige neue Trends in den sozialen Netzwerken scheinen diese Grammatik-Weisheit jedoch nicht zu akzeptieren und starten eine neue Ära der Live-Übertragungen.

Apps wie Meerkat oder Periscope haben sich einem eigentlich simplen Thema zugewandt, begeistern die Massen wie kaum ein Zweites. Live-Streaming aus dem privaten Leben, für jedermann zugänglich. Ein Nutzer der App kann alles filmen – egal was, wann und wo. Die Zuschauer können seine Übertragung live verfolgen. Ob die Person an der Kamera allgemeine Fragen beantwortet während sie mit einer abgefahrenen Badekappe in der Badewanne sitzt, eine aufregende Tour durch die Pyramiden Ägyptens macht oder ein Konzert von U2 besucht – Einschränkungen über den Inhalt gibt es bei diesen Apps nicht.