Quelle: Be heard at Facebook.com/Chapstick

„Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf, wie viel Du einstecken kannst!“ – Wenn Social Media Krisen einen in die Knie zwingen

Der Tag beginnt, der Kaffee ist gebrüht und schwupp di wupp ist sie auch schon da…die Krise. In Nahrungsmitteln werden Rückstände gefunden, beim innovativen Smartphone schwächelt der Akku oder die Facebook-Fans mäkeln an der neuen Herbst/Winter Kollektion herum. In den meisten Fällen handelt es sich bei solchen Ereignissen natürlich nur um die kleine Schwester der Krise, unter Agenturleuten liebevoll „Issue“ genannt. Dennoch darf man sie nicht unterschätzen, denn die Kleine birgt einiges an dunkler Energie in sich. Falsche Reaktionen können da schnell mal am Image kratzen. Wie in jedem Social Media 1×1 heißt es in dieser Situation: gut überlegen und schnell handeln.

Quelle: business.pinterest.com/analytics/

Pinterest Web Analytics

Mit 18. Mio User ist Pinterest aktuell eins der populärsten und meistbesuchten Sozialen Netzwerke. Allein für das letzte Jahr ist die Plattform um 52% gewachsen. So reiht sich das Netzwerk ganz zu Recht neben den großen Spielern im Social Web. Es scheint, dass sich die alte Maxime „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“, von der Pinterest lebt, wieder bewährt hat und für die große Aufmerksamkeit in der Zielgruppe sorgt. Wer sind aber diese 18. Mio „Pinner“ und was machen sie auf Pinterest? Um diese Fragen den Website-Betreibern zu beantworten, führte Pinterest ein webbasiertes Analyse-Tool ein.