Beruf-Blogger

Beruf Blogger: Bloggst du schon oder arbeitest Du noch?

Die Digitalisierung und die damit verbundene Relevanzsteigerung von Social Media im Allgemeinen aber auch in der Customer Journey haben zur Formierung eines neuen Geschäftsbereichs geführt: der Blogs. Heutzutage wachsen Blogs wie Pilze aus dem Boden. Neben klassischen Medien wie Zeitungen und Zeitschriften sind Blogs mittlerweile ein unentbehrlicher Teil unserer Medienlandschaft und auch für Unternehmen eine wichtige Kraft im Medienmix. Im September 2015 belief sich die Anzahl der von WordPress-Nutzern veröffentlichten Blog-Posts auf rund 52 Millionen. Blogger unterscheiden sich aber deutlich von den klassischen Journalisten – und auch der Umgang mit ihnen sollte entsprechend anders gestaltet werden. Mit unseren goldenen Regeln werdet Ihr den Marketingansatz Blogger Relations aber sicher meistern und bei Euren Kunden punkten.

Weiterlesen
FranziskusInstagram2_klein

@franciscus: Der Papst ist ab Samstag bei Instagram

War der Flug zu teuer oder kein Hotelzimmer mehr frei, um sich die Osterrede von Papst Franziskus auf dem Petersplatz in Rom anzuhören? Probleme wie diese sollten ab Samstag, 19.03.2016, keine mehr sein, denn ab dann kann jeder dem Papst online auf Instagram folgen. Der Vatikan schaltet einen eigenen Account für den Heiligen Vater auf der Internetplattform frei. Dieser ermöglicht es Interessierten, aber vor allem Gläubigen, regelmäßig per Bild- und Videomaterial, das vom Papst unter dem Namen „Franciscus“ veröffentlicht wird, über das Geschehen im Vatikan geupdatet zu werden. Im Vordergrund stehen dabei Einblicke in sonst nicht thematisierte und unbeleuchtete Tagesabläufe, aber vor allem die persönliche Sicht von Papst Franziskus, denn ein allgemeiner Instagram-Account des Kirchenstaats existiert bereits seit 2013.

Weiterlesen
SnackContent

Coffee to go, fast food, multi tasking – schnell, schneller, effizienter? Snack Content!

Laut engadget.com veröffentlichte Microsoft 2013 eine Studie, die herausstellte, dass unsere Aufmerksamkeitsspanne von durchschnittlich 12 Sekunden im Jahr 2000 auf 8 Sekunden im Jahr 2013 gesunken sei. Die TWT Digital Group spricht 2016 sogar nur noch von 5 Sekunden. Da erscheint es kaum verwunderlich, dass die Medienlandschaft nahezu ad hoc reagiert hat bzw. auch zu reagieren hatte. Beispielsweise rief Twitter 2013 das Videoportal Vine ins Leben. Es bietet die Möglichkeit, 6-Sekunden Videos aufzunehmen und direkt zu posten, die Videos laufen dann in Endlos-Loops. Hierfür wurde sogar noch im selben Jahr eine neue Filmkategorie auf dem Tribeca Film Festival eingeführt, in der es dann hieß: Storytelling in sechs Sekunden.

Weiterlesen
SocialMediaMarketing

Im Dschungel des Social Media Marketings – so funktioniert eine erfolgreiche Social Media-Strategie

Content Marketing? Community-Management? Social Media Monitoring? SEO-Optimierung? Wer im Dschungel des Social Media-Universums leicht den Überblick verliert, braucht eine Strategie, um Licht am Ende des Dickichts zu erblicken. Vor allem dann, wenn Stakeholder und andere Influencer möglichst wirkungsvoll erreicht werden sollen. Die Bausteine einer solchen Social Media-Strategie vermittelt das E-Learning Seminar „Social Media Marketing“, das die Deutsche Presseakademie anbietet und das wir für Euch getestet haben.

Weiterlesen
Suchmaschinen

Wer suchet, der findet – Kurioses aus der Welt der Suchmaschinen

Suchmaschinen erleichtern uns den Alltag. Egal, ob man schnell die Öffnungszeiten vom Restaurant um die Ecke benötigt, die nächste Buchhandlung sucht oder einfach auf dem Laufenden bleiben will; Suchmaschinen liefern uns in Sekundenschnelle Millionen von Ergebnissen. In diesen Fällen sind große Suchmaschinen-Giganten Google, Yahoo und Bing nur einen Klick entfernt. So umfangreich Google und Co. auch aufgestellt sind – oft sind die Ergebnisse umso ungenauer und in manchen Fällen sogar unbrauchbar, je spezieller der Suchauftrag ist.

Weiterlesen
SocialNetworks

Vernetzte Spezialisten – Was bringen Social Networks abseits des Mainstreams in der Kommunikation?

Networking war noch nie so einfach: Ein Klick und die Xing-Freundschaft steht. Und so wächst und wächst die persönliche Kontaktdatenbank. Weltweite und lokale Social Networks von Facebook bis LinkedIn machen es möglich. Doch die Landschaft der Netzwerkseiten ist vielfältig und ziemlich unübersichtlich. Die großen Player kennt jeder, nutzt jeder – auch trotz ihrer Nachteile: Facebook...
Weiterlesen
Millenials_Teil1

Millennials in den Social Media

Millennials – also grob zwischen 1980 und 2000 geborene Menschen – sind eine der begehrtesten Zielgruppen für Unternehmen und Marken. Vor allem die Angehörigen der ersten Dekade verfügen neben den „klassischen“ Merkmalen der Digital Natives über eine entscheidende weitere Eigenschaft: Sie verdienen inzwischen alle ganz gut und geben ihr Geld bereitwilliger aus als vorangegangene Altersgruppen. Ab 2017 werden die Millennials die Generation mit der größten Kaufkraft sein. Die große Frage ist also, wie man diese Zielgruppe – die treffend auch „Generation Y“ (englisch: „why“) genannt wird, da sie dazu erzogen wurde, Dinge nicht hinzunehmen, sondern kritisch zu hinterfragen – erreicht. Social Media sind dafür eine gute Adresse, denn die überwiegende Mehrheit der Millennials nutzt mehr als eine Plattform mehr oder weniger häufig. Beispiel Facebook: 89 Prozent verfügen über einen Facebook-Account, 73 Prozent davon nutzen die Plattform öfter als einmal pro Woche. Aber natürlich gibt es innerhalb der doch rund 20 Jahre umspannenden Altersgruppe deutlich Unterschiede in der Nutzung der sozialen Medien.

Weiterlesen
Linus

#NieMehrOhne Storytelling

Storytelling: Damit können PR und Marketing heutzutage nie mehr ohne sein. Der Megatrend begleitet die Kommunikationsbranche seit einer Weile. Mit einer europaweiten digitalen Storytelling-Kampagne für unseren Kunden HP Deutschland haben auch wir uns angeschlossen, um den neuen Tinten-Lieferservice HP Instant Ink im Markt zu positionieren.

Weiterlesen
Facebook-Timelines

Die optimalen Posting-Zeiten – oder doch nicht?

Es gibt regelmäßig Auswertungen, wann die beste Zeit zum Posten auf diversen Social Media-Plattformen ist. Erst letzten Monat kam beispielsweise eine von Michael Kroker. Darin stellt er eine Analyse von Quicksprout vor, die unter anderem zu folgenden Ergebnissen kommt:

– Facebook: Donnerstag und Freitag zwischen 9 und 19 Uhr
– Twitter: B2B – Montag bis Freitag, B2C – Mittwoch bis Sonntag
– Instagram: Montag

Äh, ja. Grundsätzlich halte ich solche Analysen für ganz interessant – wenn man blutiger Social Media-Anfänger ist und erst einmal ein Gefühl für das Ganze bekommen möchte. Genau betrachtet spiegeln sie nämlich nur eines wider: Eine grobe Einschätzung über das Gros der Plattform-Nutzer.

Weiterlesen