Beruf-Blogger

Beruf Blogger: Bloggst du schon oder arbeitest Du noch?

Die Digitalisierung und die damit verbundene Relevanzsteigerung von Social Media im Allgemeinen aber auch in der Customer Journey haben zur Formierung eines neuen Geschäftsbereichs geführt: der Blogs. Heutzutage wachsen Blogs wie Pilze aus dem Boden. Neben klassischen Medien wie Zeitungen und Zeitschriften sind Blogs mittlerweile ein unentbehrlicher Teil unserer Medienlandschaft und auch für Unternehmen eine wichtige Kraft im Medienmix. Im September 2015 belief sich die Anzahl der von WordPress-Nutzern veröffentlichten Blog-Posts auf rund 52 Millionen. Blogger unterscheiden sich aber deutlich von den klassischen Journalisten – und auch der Umgang mit ihnen sollte entsprechend anders gestaltet werden. Mit unseren goldenen Regeln werdet Ihr den Marketingansatz Blogger Relations aber sicher meistern und bei Euren Kunden punkten.

Elternblogs

Bedeutung & Einfluss von Elternblogs

Im Frühjahr habe ich im Rückblick auf die re:publica bereits das Thema Mummy und Daddy Blogger angeschnitten. Heute, etwa ein halbes Jahr später, möchte ich es gerne noch einmal aufgreifen. Denn sowohl aus der Perspektive der Blogger, als auch aus der PR-Perspektive, wird die Relevanz von Elternblogs immer wieder kritisch hinterfragt. Es sind doch nur gelangweilte Eltern, die während der Elternzeit anfangen zu bloggen – primär um Produkte abzugreifen. Oder?