shutterstock_38200528_41ddbd737b

Social Media im US-Wahlkampf

Mehr und mehr spielt sich unser Leben auch auf den verschiedenen Social Media Plattformen ab und spiegelt sich dort wider. Sie sind dabei durchaus vergleichbar mit den herkömmlichen Medien – jedenfalls in Ihrer Reichweite. Der Unterschied allerdings ist, dass auf Facebook und Co. nicht einzelne Redakteure ihre Meinung vertreten, sondern die Stimmungen und Meinungen der Menschen direkt ablesbar sind. Das macht Posts und Tweets natürlich für Analysten, Forscher und Strategen interessant – auch für Wahlforscher und Wahlkampfstrategen.